Magento 2 – Wie legt man ein konfigurierbares Produkt an?

Magento 2 – Wie legt man ein konfigurierbares Produkt an?

1. März 2016

 

Wie legt man ein konfigurierbares Produkt in Magento 2.0 an?

Kurzanleitung:

  • Wählen Sie unter „Produkte“ „Katalog“
  • Klicken Sie oben rechts auf den Button „Produkt hinzufügen“
  • Wählen Sie den Produkttyp „konfigurierbares Produkt“ aus
  • Wählen Sie die gewünschten konfigurierbaren Merkmale aus
  • Erstellen Sie das Produkt nach dem gleichen Prinzip nach dem auch einfache Produkte angelegt werden. Verschiedenheiten: Bilder & zugehörige Produkte
  • Bilder: Legen Sie alle Produktbilder, auch diejenigen der bereits angelegten einzelnen Produkte, an
  • Speichern Sie das konfigurierbare Produkt durch Klicken auf den Speichern-Button rechts oben

 

12

 

Gibt es ein Produkt in mehreren Ausführungen, also beispielsweise in unterschiedlichen Größen und/oder Farben, so spricht man von einem konfigurierbaren Produkt, in dem die einzelnen Ausführungen enthalten sind. Magento 2.0 macht es Ihnen hier einfacher. Während des Anlegens eines konfigurierbaren Produkts werden die jeweiligen Auswahlmöglichkeiten und die erhältlichen Varianten definiert. In der vorherigen Version musste man zuerst die Einzelprodukte anlegen und dann im Konfigurierbaren Produkt bündeln. Im Shop können Besucher das Produkt dann nach ihren Wünschen und Bedürfnissen konfigurieren.

Wir legen nun das konfigurierbare Produkt an – über Produkte -> Katalog und „Configurable Product“.

In den ersten drei Felder müssen die für jedes konfigurierbare Produkt erforderlichen Informationen eingegeben werden: Name, SKU (wird automatisch aus dem Namen generiert, kann aber geändert werden) und Preis des Produkts. Sobald diese drei Felder ausgefüllt sind, kann das Produkt gespeichert werden.

Bildschirmfoto 2016-02-29 um 15.23.28

Wir geben hier nun dennoch das Gewicht und die Produktinformation ein, da sie sich das Produkt nur in Größe und Farbe unterscheiden wird und somit für alle Artikel übernommen werden kann.

Bildschirmfoto 2016-02-29 um 15.26.09

Nun können wir unter Konfigurationen weitere Attribute des Artikels einfügen bzw. bearbeiten.

3

Als Erstes sehen Sie Attribute, die Ihrem Produkt bereits zugeordnet sind (durch bereits vorherige Produktanlagen) – sehen Sie dort keine, öffnen Sie kurz „Default View“ – evtl. erscheinen dann ausgeblendete Attribute.

4

Bei uns existiert bereits standardmäßig das Attribut Color. Wählen Sie dieses nun aus. wir werden es später weiter bearbeiten.

Als nächstes erstellen wir ein Attribut Größe. Dafür gehen wir auf „Neues Attribut erstellen“.

Benennen Sie das Attribut in „Size“. Wählen den Katalogeingabetyp: DropDown-Liste und Werte erforderlich mit „nein“.

5

 

Nun können wir die anzubietenden Größen vorgeben – sollten Sie Produkte mit weiterführenden Größen, als nun die wir hier beim Gürtel angeboten haben, können Sie diese hier bereits einpflegen. Sprich, Sie haben auch Artikel mit Größe XS oder XXL, dies können Sie hier bereits alle als spätere Auswahlmöglichkeiten pflegen – die Wahl der Gürtelgrößen erfolgt in einem spä
teren Schritt.

Wir geben jetzt die Größen L, M und S vor und definieren dann, dass die angebotene Standardgröße „M“ sein soll.

6

Wiederholen Sie im Attribut-Code noch mal „size“ – wir passen uns an den bereits angelegten Attributen an und schreiben es klein und in englisch.

Wählen „Global“ im „Bereich“ aus und für den „einmaligen Wert“ -> „nein“

7

Nun können Sie unter „Default Store View“ die Bezeichnung Ihres Attributs angeben, dieser erscheint dann auch in Ihrem Shop -> in unserem Fall lautet die Bezeichnung: „Größe“.

10

Wählen unter „In Layered Navigation verwenden“ „Filterbar (mit Resultaten)“ und dass die einzelnen Größen auf den Katalogseiten nicht sichtbar sein sollen – alle weiteren Einstellungen können Sie übernehmen.

Im zweiten Schritt können wir nun die Attributwerte für dieses Produkt wählen – Sie können auch hier noch fehlende Werte ergänzen. Bei der Größe gehen wir auf „alle auswählen“ und bei Farbe geben wir unter „Neuen Wert erstellen“ nun die anzubietenden Farben vor. In unserem Beispiel geben wir nun im Textfeld folgende Farben vor: Braun, Türkis, Grün und Lila. Nun speichern wir unsere Einstellungen.

11

Wie Sie jetzt sehen, haben wir vergessen die Auswahl der Farbe noch zu bestätigen – dies machen wir wieder mit „Alle Auswählen“. Sollten Sie bereits durch eine vorherige Anlage eines anderen Produktes die Farben bearbeitet haben und nun hier z. B. schwarz, weiß oder weitere Farben zur Auswahl haben, können Sie diese über die Checkboxen gezielt aus- und abwählen.

Nun gehen wir zu Schritt 3. Hier können Sie bestimmen, ob Bilder, Mengen oder Preise unterschiedlich sein sollen – oder dies später nachbearbeiten.

Wir entscheiden uns für eine spätere Nachbearbeitung.


18

Im nächsten Schritt – Schritt 4 sehen Sie jetzt die Zusammenfassung. Statt einem Artikel gibt es nun 12 Artikel – jeweils in 3 verschiedenen Größen und diese wiederum in 4 verschiedenen Farben.

Da wir uns für die spätere Nachbearbeitung entschieden haben – sollten wir nun noch die unterschiedlichen Bilder des Gürtels in den 4 verschiedenen Farben einfügen.

13

Bildschirmfoto 2016-02-29 um 15.40.03

Thumbnail-Einstellungen (optional)

Sollen für unterschiedliche Varianten des Produkts unterschiedliche Produktbilder gespeichert werden, die auch jeweils korrekt im Warenkorb angezeigt werden, muss dies vorab eingestellt werden. Hierzu lässt sich unter „Shops -> Einstellungen -> Konfigurationen -> Umsatz -> Kasse -> Hauptprodukt-Thumbnail“ auswählen. Nach dem Speichern (durch einen Klick auf „Konfiguration speichern“) werden wie gewünscht die Thumbnails dann zugeordnet.
Die Einstellung muss allerdings nicht für jedes konfigurierbare Produkt vorgenommen werden. Sie gilt für den gesamten Storeview, der beim Vornehmen der Einstellung ausgewählt ist.

19

Wenn wir nun den Flechtgürtel im Shop auswählen, wird nur ein Gürtel angezeigt – nicht wie angelegt, 12 verschiedene Gürtel.

Unter Farbe und Größe kann der Kunde nun individuell wählen und bekommt auch gleich das passende Bild angezeigt.

 

20

17

 



zurück zur Übersicht